13.07.2022   World Masters Athletics in Tampere (FIN) 2022

Bild

Vom 29.06. bis 10.07. fand im finnischen Tampere bei fast durchgehend sehr sommerlichen Bedingungen das World Masters Athletics Tampere 2022 – die Weltmeisterschaft der Senioren – statt.
Für Annika, Katharina und Kai sollte die WM der Saisonhöhepunkt werden. Corona verhinderte jedoch, dass Annika die Reise überhaupt antreten konnte. Auch Katharina blieb von Krankheit nicht verschont und ist gerade noch rechtzeitig wieder gesund geworden, um sich der internationalen Konkurrenz in der Altersklasse W50 zu stellen. Kai trat in der Altersklasse M50 an.
Zunächst ging es für sie im Vorlauf über die 100m darum in den Wettkampf reinzukommen, auch als kleiner Form-Check nach der Krankheit. Mit einer Zeit von 13,84 Sekunden blieb sie lediglich eine Zehntel über ihrer persönlichen Bestmarke aus dem Jahr 2019.
Die erste Härteprobe wartete am 3. Wettkampftag auf Katharina: der Vorlauf 300m Hürden. Mit der drittschnellsten Vorlaufzeit von 49,55 Sekunden bliebe Katharina nicht nur zum ersten Mal unter der 50-Sekunden-Marke (selbst gestecktes Saisonziel), sondern verbesserte ihre persönliche Bestleistung aus dem gleichen Jahr um über zweieinhalb Sekunden – neuer Berliner Rekord !
In einem äußerst packenden Finale kam sie nach 49,83 Sekunden als Vierte ins Ziel, nur 0,17 Sekunden hinter der Bronzemedaillengewinnerin.
Über die 200m lief Katharina mit 27,91 Sekunden ebenfalls neue persönliche Bestleistung und stellte auch hier einen neuen Berliner Rekord auf.
Am 7. Wettkampftag stand für Kai der Diskuswurf auf dem Zeitplan. Jedoch meinte das Wetter es nicht gut mit den Athleten. War dies doch der erste Tag, an dem der Himmel mehrfach seine Schleusen öffnete, um das Stadion und nicht zuletzt auch den Diskusring gehörig zu wässern.
Leider ist es Kai nicht gelungen, seine Technik in Weite umzusetzen und somit verbuchte er im Vorkampf leider drei ungültige Versuche als Endresultat.

11.07.2022   Deutsche Meisterschaft U18 und U20 in Ulm

Bild

YES - SHE CAN!
Besser gesagt: ANOUK KRAUSE-JENTSCH ist das Neuköllner Gold-As, welches sich nun Deutsche Meisterin über 400m-Hürden der unter 18-jährigen nennen darf.
Als Vorlaufschnellste schürte sie bereits Medaillenhoffnungen für das Finale, wo sie sich mit einem spannenden Finish selbst die Krone aufsetzte.

HERZLICHE GLÜCKWÜNSCHE Anouk!

Neben Anouk war Neuköllnerseitig aber auch noch unsere Werferriege mit Laura, Antonia, Jasmin und Ronny, sowie die Sprinterinnen Alina, Helena und Katharina am Start. Für die Mädels-Staffeln über 4x100m gesellten sich noch Aileen, Hannah, Tabea, Melina und Lilith hinzu.
Laura wurde 7. beim Hammerwurf der WU20 mit 51,20m. Antonias 43,97m im Speerwurf der WU20 reichten für Platz 8. Jeweils Neunte wurden Alina über die 100m in 12,08s und Yasmin mit 51,59m im Hammerwurf - beide WU18. Die Top 10 erlief sich die 4x100m-Staffel der WU20 mit Aileen, Tabea, Hannah und Antonia in 48,64s.
Ronny wurde 11. mit 54,96m im Hammerwurf der MU20 und Katharina erreichte Rang 15 über die 400m-Hürden der WU18 in 66,23s.

11.07.2022   Deutsche Meisterschaften der U16 in Bremen

Bild

waiting for report

14.06.2022   Berlin-Brandenburgische Meisterschaft 2022

Bild

Bei der Berlin-Brandenburgischen Meisterschaft der U18 / Männer / Frauen konnten Neuköllner Athletinnen und Athleten 5x Gold, 4x Silber und 5x Bronze erringen!
Besonders hervorzuheben ist die Zeit unserer weiblichen U18 4x100m-Staffel (aktuell Platz 2 in Deutschland), die sich damit eine sehr gute Ausgangsposition für die Deutschen Meisterschaften, Mitte Juli in Ulm, geschaffen hat!

Die Platzierungen im Einzelnen:

Pl.1 Anouk - 400 m Hürden, 800m [PB] / Viktoria - 1500m PB / WJU18 - 4x100m / Antonia - Kugel
Pl.2 Antonia - Speer / Alina - 100 m / Lilith - 200 m [PB], Weit [PB] / Helena - 100m [PB]
Pl.3 Rosalie - Hochsprung [PB] / Sinikka - Kugel / Alina - 200 m / Angel - Dreisprung
Pl.4 Helena - 200m / Kathi - 400m Hürden [PB] / Lilith - 100m [PB] / Ronja - Hochsprung / Aileen - Weitsprung / Michelle - Dreisprung
Pl.5 Aileen - Hochsprung / Dana - Dreisprung / Kathleen - Speer
Pl.6 Lilly - Speer / Sinikka - Diskus, Hürden [PB]
Pl.7 Anna - 400m [PB] / Matze - Dreisprung [PB] / Michelle - Speer
Pl.8 Matze - Hoch / Kathi - 100m Hürden [PB] / Victoria - Speer
Pl.9 Vincent - 100m [PB]
Pl.10 Salomé 400m / Victoria - Weitsprung
Pl.13 Carolina - 100m Hürden
Pl.15 Hannah 200m / Helge - Weitsprung
Pl.16 Matze - Weit [PB]
Pl.17 Salomé - 200m [PB]

09.06.2022    „THE BERLIN MEETING“ - ganz komplett

Bild

Beim Pfingstsportfest „THE BERLIN MEETING“ konnten unsere Athletinnen und Athleten der Neuköllner Sportfreunde - von klein bis groß - folgende Platzierungen erringen:

W12
2. Platz Mariella Hochsprung
3. Platz Mariella Speerwurf
4. Platz Annika Kugelstoßen
5. Platz Mariella 60m Hürden / Luisa Ballwurf
6. Platz Mariella Weitsprung / Emely Hochsprung
8. Platz Emily Speerwurf
9. Platz Annika Hochsprung
10. Platz Emily 60m Hürden
14. Platz Annika 75m
17. Platz Sophie 75m
22. Platz Sophie Weitsprung
23. Platz Annika Weitsprung

W13
1. Platz Erise 800 m
2. Platz Marlene 60m Hürde
7. Platz Marlene 75m
8. Platz Marlene Weitsprung
9. Platz Malika 75m

M13
4. Platz Max Speer

U16
1. Platz Lilly 300 m / Lilith Weitsprung / Viktoria 800 m / Milan 800 m / Nohanna Hochsprung
2.Platz Dana Dreisprung
3. Platz Jolina 80 m Hürden
4. Platz Dana Hochsprung / Charly, Nohanna, Jolina, Dana 4x100 m
5.Platz Charlestiana 100 m / Charlestina Weitsprung
7. Platz Nohanna 80 m Hürden
11. Platz Dana Weitsprung
14.Platz Jolina 100 m

U18
3. Platz Katharina 400 m Hürden / Aileen Hochsprung / Alina 100 m / Angel Dreisprung
4. Platz Aileen Weitsprung
6. Platz Melina100 m / Sinikka 100 m Hü
7. Platz Alina 200 m
8. Platz Salomé 400 m / Katharina 100 m Hü
9. Platz Melina 100 m Hü
10. Platz Helena 200 m / Carolina 100m Hürde / Anna 400 m
12. Platz Léonie 400 m
13.Platz Carolina 100m
14.Platz Princess 100m
19.Platz Salomé 100m

U20
1. Platz Antonia Speer / Hannah K 400m / Aileen, Tabea, Hannah K, Antonia 4x100m Staffel
2. Platz Michelle Dreisprung / Hannah K 200m
4. Platz Michelle Speer
5. Platz Lilly Speer
6. Platz Lilly Weitsprung

Frauen
1. Platz Lisa 200m
4. Platz Kathleen Speer
5. Platz Kathleen 800m

Insgesamt:
10x Gold
5x Silber
6x Bronze

07.06.2022   Erfolgreiches Wochenende für die NSF-Läufer

Bild

Ein erster Saisonhöhepunkt der Läufer stand am Pfingstwochenende auf dem Programm. Anouk fuhr nach Regensburg zur Sparkassen-Gala. Milan, Viktoria und Erisa gingen beim Berlin Meeting in Lichterfelde an den Start.
Bei ihrem Saisondebüt über 400m Hürden am Freitagabend vor großem Publikum lief es für Anouk nicht rund. Sie konnte die hervorragenden Trainingsleistungen der letzten Wochen nicht auf die Bahn bringen und blieb mit 1:02,90 min deutlich über der EM-Qualifikationsmarke von 1:00,5. Der Rennverlauf und Anouks Form lassen jedoch für die kommenden Aufgaben hoffen.
Nach einem Sturz im Training im Februar und einem Knöchelbruch konnte Milan monatelang nur alternativ trainieren. Aber die harte und geduldige Arbeit hat sich ausgezahlt. Er lief in Lichterfelde vom ersten Meter an konzentriert im Alleingang zu 2:05,37 min und erfüllte damit sofort die Norm für die deutschen Meisterschaften.
Das Glanzlicht über 800m setzte Viktoria. 1:06,77 Durchgangszeit bei 400m, und dann von der Spitze weg noch eine Beschleunigung. Am Ende stand eine 2:13,03 zu Buche.
Kurz danach startete die Jüngste der Lauftruppe über 800m: Und Erisa zeigte, dass wir noch viel von ihr erwarten dürfen. In 2:34,17 siegte sie in der W13 in neuer persönlicher Bestleistung.
Ausblick: Nach den Berliner U18-Meisterschaften am kommenden Wochenende wird Anouk in Walldorf um die U18-EM-Teilnahme kämpfen. Für Viktoria und Milan steht die Vorbereitung auf die DM in Bremen an.


Ältere News: