LogoNSF LogoNSF

...nun auch wir bei Facebook!

QSG

QSG






ACHTUNG:

Der Lauf im Britzer Garten am 6. März 2022 fällt leider aus!


News:

24.01.2022   NSF ist jetzt TALENTZENTRUM
2022-01-24_20-32-02.pngLiebe Leichtathleten der Neuköllner Sportfreunde,

wir gratulieren zur Benennung als eines von 7 Talentezentren des Berliner Leichtathletik-Verbands für den Zeitraum 2022-2024.

...

Sportliche Grüße

Nico Fleder

Jugendwart | Berliner Leichtathletik-Verband
Mitglied im DLV Jugendausschuss
U27 Vorsitzender SKJ Kinder-u. Jugendsport (DLV Jugend)
18.01.2022   Berlin-Brandenburgische-Hallenmeisterschaft 2022
2022-01-18_08-10-41.jpgTolle Ergebnisse bei den Berlin-Brandenburger Hallen-Meisterschaften. Hier ist endlich der Knoten geplatzt. U18-Meisterin im Weitsprung wurde Aileen mit PB und starken 5,55m. U18-Bronze holte sich Sinikka im Kugelstoßen mit 11,70m. Langhürdlerin Katharina lief nicht nur überraschend ins 60m Hürden-Finale, sondern in 9,52s auch Bestleistung (alle drei sind noch der jüngere Jahrgang). Lilly wurde bei den Frauen 6. im Kugelstoßen, mit 8,99m - nur knapp an der PB vorbei. Vicky (beide noch U20 Athletinnen) kam auf Platz 7 mit PB (8,93m).
Helge (noch U16-Athlet) nutzte sein Last-Minute-Startrecht und flog im Weitsprung auf die neue PB von 5,59m, dabei hatte er noch nicht einmal das Brett getroffen.
Die U20-Staffel der Mädels, bunt zusammengewürfelt mit dem „letzten Aufgebot“, erkämpfte sich mit Katharina, Leonie, Salomé und Vicky Platz 5. Das machten die U20-Jungs mit Vincent, Maximilian, Leon und Matthias großartig nach, verpassten Bronze allerdings nur um eine Sekunde.
Den Knaller aber brannten die jüngsten 4x200 m-Läuferinnen auf die Bahn. Ronja, Jolina, Amelie und Nohanna holten überlegen Staffel-Gold und die Berliner Meisterschaft in der U16 , und dass mit zwei Ersatzläuferinnen.

Am 2. Tag der BBM gibt es noch dreimal Bronze durch unsere NSF-Athleten. Alina sprintet in 7,98 Sekunden über 60 m auf Platz 3, Helena wird Fünfte in 8,15 Sekunden. Vincent gewinnt das 60m-B-Finale mit PB in 7,40s. Katharina, auch gut in Form, verletzt sich leider am Start (Gute Besserung!) Aileen holt sich mit 1,53m im Hochsprung Bronze und im Dreisprung fliegt Michi bei den Frauen mit 11,83m ganz nah an ihre PB heran und landet auf Platz 3. Großer Jubel bei Matthias, er fliegt im Hochsprung das erste Mal über 1,71m (Platz 7) und scheitert nur knapp an 1,74 m (hätte zu Bronze gereicht). Leonie kommt wieder in Schwung uns sprintet die 200 m im 28,02 Sekunden, kommt ihrer PB ganz nah.
Nächstes WE geht es mit der U16 und U20 BBM weiter.
20.12.2021   Merry Christmas
2021-12-20_11-32-18.jpg...und wieder neigt sich ein (leider pandemiebeeinflusstes) Jahr seinem Ende...

Wie auch immer - NSF steht für Neukölln, Sport und Freunde.
Die Freude an der Leichtathletik wurde zwar "etwas" strapaziert, aber viele tolle Leistungen unserer Athletinnen und Athleten haben gezeigt, dass uns so ein Virus nicht in die Knie zwingen kann.
Außerdem haben alle Trainer und Trainerinnen unermüdlich und mir viel Leidenschaft den Trainings- und Wettkampfbetrieb am Laufen gehalten. Wir ziehen virtuell den Hut.

Eigentlich dürfen und sollen ALLE sehr stolz auf sich sein.

FROHE WEIHNACHTEN
17.11.2021   Außerordentliche Jahreshauptversammlung 2021
2021-11-17_16-36-55.jpgAusgehend von den allgemein bekannten Auswirkungen der aktuellen Lage und im Hinblick auf die letzten Veränderungen, findet am

>>>> 08. Dezember 2021 --- 20:00 - 21:00 Uhr

eine außerordentliche Jahreshauptversammlung statt.
Gegebenermaßen findet diese ONLINE - also kontaktlos - statt, so dass auch viele (zeitlich und örtlich ungebunden) daran teilnehmen können.

Bei Fragen zum Termin bitte die Anfragen an die Abteilungsleiterin Peggy Albert richten... (peggy.albert@nsf-la.de)
07.02.2021   U18-Hürden - wir sind die Hauptstadt
2021-02-07_22-34-22.jpgDie weibliche U18-Hürdenhauptstadt ist zur Zeit BERLIN.
Und da haben sich zwei NSF-Bundeskaderathletinnen bei einem Einladungslauf des LAC Erdgas Chemnitz von ihrer allerbesten Seite zeigen können. Nadine Reetz und Melina Lara-Rodriguez kamen in einem Kopf-an-Kopf rennen über die 60m-Hürden mit fantastischen Zeiten von 8,64s und 8,67s ins Ziel.
Tolle Zeiten! Unsere Trainer und der Landestrainer waren sehr zufrieden und glücklich.
07.02.2021   ISTAF Indoor 2021 & NSF
2021-02-07_15-50-19.jpgLisa Marie Kwayie läuft beim ISTAF Indoor voraus, aber der Nachwuchs schläft nicht. Routinierin und Newcomerin im gleichen Lauf.

Für Alina Spaniol kam die Nachricht, sie würde beim ISTAF-Indoor im 60m-Vorlauf Rebekka Hase ersetzen und neben Lisa Marie Kwayie starten, quasi in letzter Minute. Also waren nun zwei Neuköllner Sportfreunde im selben Lauf.
Mit ihren erst sechzehn Jahren bei ihrem ersten großen Event in den Startblöcken zu stehen – und das inmitten der erfahrenen nationalen und internationalen Konkurrenz – war ein tolles Erlebnis und sie konnte sich mit 7,86s aber gut behaupten.

Lisa Marie kam bei ihrem ersten Start im neuen Jahr nur langsam aus den Blöcken, rollte das Feld von hinten auf und konnte sich mit dem zweiten Platz in 7,32 Sek für das anschließende Finale qualifizieren. Leider blieben die Startprobleme auch hier erhalten und so konnte sie den Rückstand dann nicht mehr aufholen.
ISTAF Berlin und NSF – das passt gut zusammen.

Ältere News: