LogoNSF NSF Berlin Leichtathletik

 Heute: 281 Online: 3


Trainer Max Stadler schildert in diesem Blog Aspekte des Kindertrainings und der Kinderwettkämpfe, um interessierten Sportlerinnen und Sportlern bzw. deren Eltern Anhaltspunkte für unsere Kinderleichtathletik zu liefern.


21.08.2017   Trainingsauftakt

Morgen (22.8., 17 Uhr) ist Trainingsauftakt in Britz-Süd!
Bitte auch schon jetzt an die Termine im Herbst denken:
Internationale Löwenspiele in Löwenberg am 9. September (U12/U14)
Berliner Mehrkampfmeisterschaften U12/U14 am 16. September
Kids-Cup Spandau am 17. September (U8-U12)
Kids-Cup BSV 92 am 30. September (U8-U12)

16.07.2017   Sportfest Strausberg

Zahlreiche Eindrücke, Bilder und Highlights. Selbst unser jüngster Nachwuchs (Mats und Johan) war mit am Start ;-)
Im Vordergrund steht der Gesamteindruck: Die Kinder riefen durch die Bank hervorragende Leistungen ab. Manchmal wurde es den Trainern fast unheimlich. Wir sind einfach nur stolz auf euch.
Eine Fußnote:
Innerhalb weniger Wochen wurde der zweite Berliner Rekord erzielt. Milan übersprang 1,47m und verbesserte damit die Marke in der M10 aus dem Jahr 1985 um einen Zentimeter. Bemerkenswert: Mit Martin Buß hält ein weiterer Neuköllner Sportfreund den Rekord in der M11 (1,52m).
Wir denken an dieser Stelle natürlich auch an Lisa, deren Staffelübergabe heute bei der EM leider nicht geklappt hat. Kopf hoch, Lisa! So etwas kann immer passieren.
Am Dienstag erfolgt das Abschlusstraining!
Und dann die Sommerpause.
Denn … Pause ist auch Training! ;-)

13.07.2017   Nach der Sommerpause: Infos

Schon jetzt möchten wir an dieser Stelle ein paar Informationen weitergeben, die für die weitere Planung nach den Ferien wichtig sind. Unser erster Trainingstag nach der Pause wird – so Gott will – der 22. August sein.

1) Umstellung der Trainingszeiten
Aufgrund unserer stark angewachsenen Gruppen ist der Freitagstermin inzwischen für unsere jüngeren Jahrgänge ungünstig, da der Platz zu dieser Zeit von mehreren Vereinen genutzt wird.
Neue Trainingszeiten:
U8/U10/U12: Dienstag und Donnerstag ab 17 Uhr (bei Daniel, Sabine, Michael, Kristina, Max, Andreas).
U14/U16: Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag ab 17 Uhr bzw. ab 17.30 Uhr. Montag und Samstag nach Absprache.

2) Dann möchten wir ab der Altersklasse U14 zwei Schwerpunkte anbieten.
A) Schwerpunkt Lauf: Die Betreuung übernimmt Andreas Lehmberg (B-Trainer).
B) Schwerpunkt Sprint/Sprung: Hier erfolgt die Betreuung durch Frank Paul (B-Trainer) und Max Stadler (B-Trainer).
C) Das Stabhochsprungtraining setzen wir verstärkt fort. Auch hierfür wird es mindestens einen festen Wochentermin geben.

3) Im Spätsommer sind noch einige Wettkämpfe geplant. So fahren wir noch nach Spandau und nach Schöneberg zu zwei Kids-Cup-Veranstaltungen. In diesem Jahr sind wir in allen drei Altersklassen (U8/U10/U12) im Podiumsbereich vertreten. Welch eine Basis für die Zukunft! Die U12 und U14 werden darüber hinaus ihre zweiten Berliner Meisterschaften (diesmal Mehrkampf) in Angriff nehmen.

4) Für den Herbst planen wir ein ganz besonderes Trainingslager. Die "Kleinen" (U12/U14) fahren mit den "Großen" (Erwachsenengruppe). Dann darf Lisa von ihren Erlebnissen bei der U23 EM berichten … ;-)

12.07.2017   Nasser Sommer

Hin und wieder kommt bei Neuzugängen die Frage auf: Und was machen wir, wenn es regnet, findet dann auch Training statt?
Natürlich. Nur ein heftiges Gewitter kann uns vom Sportplatz fernhalten. Das wäre zu gefährlich. Aber sonst gilt: Training im warmen Regen ist besonders schön.
So auch heute. Kleine Spiele, Laufschule, Medizinball-Schocken, Würfe mit Schlagball und Heuler und einige Abläufe. Eine tolle Einheit mit fröhlichen Kindern.


09.07.2017   Letzte Trainingswoche

In der kommenden Woche trainieren wir noch zu den gewohnten Zeiten. Eine hervorragende Sommersaison neigt sich ihrem Ende entgegen.

An dieser Stelle bedanken wir uns herzlich bei Dr. Winfried Heinicke, der in den vergangenen Monaten einmal wöchentlich einige unserer jungen Nachwuchsathleten im Sportforum in die komplexe Welt des Stabhochsprungs einführte. Die Ergebnisse dieser Einheiten sind verblüffend und eine enorme Bereicherung in unserem Trainingsalltag.

Wir bedanken uns auch bei Thomas Völzke, der in Eichwalde eine tolle Arbeit macht. Bleib wie du bist, Thomas!

Auch die Zusammenarbeit mit dem PSV Olympia werden wir intensivieren.

Am 16.7. steht mit den Regionalmeisterschaften in Strausberg der letzte Wettkampf vor den Ferien auf dem Programm. Das Team um Carsten Krüger wird dort sicher wieder ein sehr schönes Sportfest organisieren. Wir freuen uns darauf!

Am Tag davor starten einige Kinder beim Werfertag der LG Süd.

Die Entwicklung unserer Trainingsgruppen ist sehr positiv. Fast alle Kinder, die zum Training kommen, nehmen auch an Wettkämpfen teil. Das ist unser Ziel, denn Wettkämpfe sind die Würze im Sport. Besonders geeignet ist dafür der Kids-Cup, dessen Wert gar nicht hoch genug eingeschätzt werden kann. Unsere U8 schnuppert hier am Treppchen, die U10 kämpft um einen Podestplatz, die U12 dominiert.

Unsere U14 treibt der Konkurrenz zunehmend Schweißperlen auf die Stirn. Hier zeigt sich die enorme Erfahrung und das Wissen von Andreas und Frank.

Quer durch alle Altersklassen, Jungen wie Mädchen: Wir konstatieren hervorragende Leistungen unserer Kinder.
Und an diese folgender Rat: nutzt die Sommerferien, um einfach mal etwas anderes zu machen. Löst euch für diese Wochen von der Leichtathletik, geht schwimmen, tanzt, singt am Lagerfeuer, entspannt euch, öffnet euch für Erlebnisse aller Art. Ihr habt euch teilweise so sehr auf das Rennen, Springen und Werfen konzentriert, dass euch eine kleine Auszeit nicht nur guttun wird, nein, sie ist notwendig!
Im Herbst geht es weiter. Vertraut auf eure Kraft.

20.06.2017   Kleiner Ausblick

Dank der tollen Arbeit von Sabine und Daniel gedeiht unser jüngster Nachwuchs prächtig. Auch heute wirbelten wieder über 25 Kinder aus U8 und U10 im Stadion Britz Süd umher. Beim Tempelritter-Cup vergangene Woche stand die U10 erstmals in dieser Saison auf dem Treppchen und dann gleich ganz oben! Welch ein Erfolg für die junge Truppe! Der Pokal wurde beim vergangenen Training mit Wassereis und viel Obst ausgiebig gefeiert.
Am 1. Juli werden wir noch einmal angreifen. Auch diesmal sind die Plätze in den Teams heiß begehrt. Wir stehen vor der Qual der Wahl. Entscheidende Kriterien sind nun Teilnahme am Training, Zuverlässigkeit, Einstellung und natürlich auch – wenngleich nicht unbedingt an erster Stelle – eine entsprechende Leistung.

Ganz ähnlich sieht es in der U12 aus. Beim Kids-Cup der LG Nord wollen die "Wölfe" nach drei Siegen hintereinander eine kleine Vorentscheidung in der Gesamtwertung herbeiführen. Das wird nicht leicht, aber es sind alle Mann an Bord. Und vielleicht gelingt es den "Füchsen", sich noch ein bisschen weiter nach vorne zu schieben.
Gleich am Tag darauf stehen die Berliner Meisterschaften in der U12 auf dem Programm. Sage und schreibe 11 Jungen und 9 Mädchen sind gemeldet! Manche darunter starten zum ersten Mal bei einem Einzelwettkampf und werden das Feld mit Sicherheit ordentlich aufmischen.
Besonders stark vertreten sind wir beim Hochsprung. An dieser Disziplin haben die Kinder in den vergangenen Wochen einen Narren gefressen. Das wird die Konkurrenz beim Wettkampf spüren.
Vier Staffeln haben wir darüber hinaus gemeldet. Zwei bei den Jungs, zwei bei den Mädchen. Auch hier gilt: jeder Platz ist hart umkämpft.

Anouk, Melina, Angel, Annelotte, Marty und Fynn vertreten unsere Farben am 1. Juli bei den Berliner Meisterschaften der U14. Sie werden dabei viel lernen. Und womöglich für die eine oder andere Überraschung sorgen...

15.06.2017   OSC 2. Abendsportfest

Gute Eindrücke.
Den Anfang machte Melina. Sie näherte sich über 75m in 10,23 Sekunden der 10-Sekunden-Schallmauer. Und auch hier hatte sie noch die Zeit, 20 Meter vor dem Ziel den Zuschauern zuzuwinken … Im Hochsprung ging es bis auf 1,40m, trotz ihrer eigenen Unzufriedenheit ein sehr schönes Ergebnis. Am Anlauf werden wir noch feilen.
Einen richtig guten Wettkampf machten Annelotte und Angel. Lotte sprang 1,32m hoch, wobei sich zeigte, dass hier noch etliche Reserven vorhanden sind. Angel kam auf "nur" 1,28m, hatte aber ein paar richtig schöne Sprünge dabei, die deutlich höher gingen. Leider fehlte im entscheidenden Moment dann ein wenig das Glück. Dafür kämpfte sie über 800m wie eine Löwin und beendete ihren Lauf als hervorragende Dritte.
Anouk bestritt ihren 800m-Lauf mit großer schulischer Vorbelastung. Die Beine waren müde, dennoch war sie in der Lage, nach einer 1:22 Anfangsrunde noch einmal zu beschleunigen. Am Ende stand eine 2:42. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis sie einen weiteren Sprung machen wird.
Unsere Küken Princess und Sinikka wagten sich beide in der höheren Altersklasse an Hochsprung und 800m. Sie meisterten ihre Aufgabe bravurös.

10.06.2017   Doppelsieg beim Tempelritter-Cup

Knapp 50 Kinder wollten heute im Friedrich-Ebert-Stadion dabei sein. Sämtliche Mannschaften waren komplett voll, einige Kinder konnten leider nur als Zuschauer ihre Kameraden anfeuern.
Die Wilden Eichhörnchen in der U8 boten einen tollen Auftritt. Wir warten noch auf die offiziellen Ergebnisse, die Auswertung wird noch einmal überprüft. Aber so oder so, alle elf Kinder haben großes Kino geboten!
Was dann in der U10 folgte, war schlichtweg grandios. In den letzten Monaten ist hier eine starke Truppe herangewachsen. Platz 9 beim Süd-Cup, Platz 4 in Zehlendorf und nun: Der Sieg! Weiter so!
In der U12 haben wir heute viel experimentiert. Aber es hat sich ausgezahlt: Die Wölfe gewannen vor den Teams aus Hohen Neuendorf... Die Füchse wurden in einem ganz engen und hart umkämpften Feld siebter.


Ältere News: